Tipps zum Üben am Klavier und Keyboard

In diesem Beitrag zeige ich dir ein paar Tipps rund ums Klavier und Keyboard lernen. Diese können dir bei deiner Überoutine helfen.

Um Schmerzen zu vermeiden ist die richtige Haltung beim Klavier sehr wichtig. Immer wieder klagen Pianisten und Keyboarder über Rückenschmerzen, welche hauptsächlich mit einer falschen Körperhaltung zu tun haben. Also bedenke immer gerade und aufrecht beim Klavier zu sitzen. Ebenso hat deine Körperhaltung auch Auswirkungen auf dein Klavier- bzw. Keyboardspiel. Die Hände sollten locker sein und entspannt auf der Klaviatur liegen und trotzdem nicht einknicken.

Was den Rhythmus angeht kann es dir helfen laut mitzuzählen oder mit Hilfe eines Metronoms zu üben. So spielst und übst du genauer. Und natürlich ist es auch wichtig langsam zu üben. Viele meiner Schüler neigen dazu sehr euphorisch an einen Song zu gehen. Durch das schnelle Spielen entstehen oft Fehler und man spielt sehr schlampig. Das ist es besonders wichtig sich Zeit zu lassen.

In diesem Video habe ich einige wichtige Tipps für dich zusammengetragen, die dir dabei helfen sollen deine Überoutine zu verbessern. Viel Spaß dabei! :)