Klavierbegleitung für SängerInnen bei Events

In diesem Beitrag erkläre ich dir warum es Sinn macht sich beim Singen am Klavier und Keyboard begleiten zu können und vor allem warum das für dich als SängerIn auf Events von Vorteil sein kein. :)

Spielen nach Akkorden

Viele denken, dass man Klavier oder Keyboardspielen immer nach Noten erlernt. Das stimmt so nicht. Man kann sich auch beim Singen mit den richtigen Akkorden begleiten. Außerdem ist man flexibler und kann freier – also auch kreativer sein während man sich selbst oder jemand anderen beim Singen begleitet.

Im Unterricht merke ich schon ein paar Jahre, dass das Interesse sich selbst beim Singen am Klavier oder Keyboard begleiten zu können wächst und das viele meiner SchülerInnen auch SängerInnen sind die sich selbst bei Events begleiten wollen.

Klavierbegleitung bei der Taufe oder Trauung

Viele Sängerinnen auf Taufen oder bei Trauungen haben das Problem immer einen Instrumentalisten zu der Veranstaltung mitnehmen zu müssen, weil sie sich selbst nicht begleiten können. Warum ist das so?

Ich habe die Erfahrung gemacht, dass die meisten meiner SchülerInnen die auf Events singen sehr geprägt von ihren Erfahrungen sind. Beispielsweise haben die Eltern ihnen gesagt, dass sie das Klavierspielen sowieso nie erlernen werden weil es ja so schwierig ist. – Das ist meistens der Klassiker. Ein Satz den ich schon etliche Male gehört habe.

Oder sie haben große Selbstzweifel und haben Angst, dass alles zu viel wird und sie Fehler machen könnten. Übrigens treten 90% aller schlimmen Dinge die wir uns in unserem Kopf ausmalen garnicht ein – sonder nur 10%. – Also warum noch warten? Am besten gleich loslegen mit dem Unterricht. Was sind die Voraussetzungen? Was brauchst du? Was musst du können?

Das richtige Equipment

Wenn du schon auf Events singst, dann hast du wahrscheinlich schonmal eine PA und Mikrophone zuhause. Das ist gut. Und nun zum Tasteninstrument. Ich würde dir ein E-Piano empfehlen das leicht zu transportieren ist und eingebaute Boxen hat. So kannst du auch mal schnell bei kleineren Veranstaltungen mit dem Klavier spielen und dich beim Singen begleiten.

Zum Beispiel das Yamaha P-45 oder das Roland FP-10. Wichtig ist das die Klaviatur 88 Tasten hat und vor allem sollte es gewichtete Tasten haben. Ebenso ist es wichtig das du ein Sustainpedal dabei hast, denn wenn du das beherrscht klingt deine Klavierbegleitung gleich viel spannender. Wenn du dir gleich ein Package organisierst wo auch ein Klavier- bzw. Keyboardständer und ein Klavierhocker dabei sind ist das natürlich super.

Begleiten lernen am Klavier und Keyboard

Wer sich selbst begleiten kann braucht niemandem beim Event der einen begleitet und man kann sich total auf sich selbst konzentrieren. Das macht Spaß, weil man auch während man gewisse Phrasierungen singt oder mal eine längere Pause macht bevor man weitersingt viel entspannter reagieren kann.

Man entscheidet selbst wann man weiterspielt und ob man kurz langsamer wird oder nicht. Vor allem ist es schnell erlernt. Du wirst sehen, dass du innerhalb kürzester Zeit Erfolgserlebnisse hast. Begleiten erfordert ein paar wenige wichtige Dinge auf die man achten musst.

In meinem Onlinekurs habe ich genau das zusammengefasst. Darin sind alle meine Unterrichtserfahrungen und Tipps speziell für Event-Sängerinnen verpackt. Du möchtest mehr erfahren, dann klick auf das Bild.